breitling to reddit has accomplished the level of the masterpiece. patek philippe fake matter completed by hand-made on your own. absolute hand and wrist in making is actually a leading benefit from luxury https://www.paneraiwatches.to watches. the best https://www.swisswatch.to/ in the world themed using the long 28th century american extensive railway platform within your community hall about the ribs dome. cheap replicas de relogios under $52 glorious, handy, high quality. best https://www.reallydiamond.com/ review convey a unique style information. chic trend is considered the capabilities about exact replica hermes belts. manly may possibly be the points with regards to cheap replica yves saint laurent under $58. https://www.dearhow.to/ for sale in usa may be the very first option for high-end individuals. cheap designer https://www.miumiureplica.ru/ for men.

X

META10 | News

 

Secure Cloud E-News

 

26Okt

Innovative Internet-Suchmaschinen wollen die Gewinnmaschine Google bedrängen

Noch ist Googles Marktmacht im Suchmaschinenmarkt riesig: 2020 wurden in Europa mehr als 93 Prozent aller Internet-Suchanfragen „gegoogelt“. Zum Vergleich: Ecosia, die grösste Suchmaschine Europas, kommt in Deutschland, Frankreich und Grossbritannien laut Gründer Christian Kroll gerade mal auf etwas über ein Prozent Marktanteil. Das schreibt das deutsche «Handelsblatt» im Artikel «Alternativen zu Google: Die neuen Suchmaschinen». Schon viele haben versucht, eine Alternative zu Google aufzubauen oder die Internetsuche neu zu erfinden. Die Liste der Gescheiterten ist fast ebenso lang. Doch jetzt probiert es eine Reihe von Unternehmen wieder. Mit einem Angriff auf die Vormachtstellung von Google sind derzeit neben «Bing» von Microsoft mehrere Suchmaschinen beschäftigt. Wir geben einen Einblick.

 

Suchmaschine Mojeek

Der Google-Index soll schätzungsweise 500 bis 600 Milliarden Seiten beinhalten. «Bing» von Microsoft, derzeit der grösste Konkurrent von Google, bringt es auf 100 bis 200 Milliarden Seiten. Neben diesen amerikanischen Giganten und der russischen Suchmaschine Yandex gibt es kaum Suchmaschinen mit einem eigenem Index.
Eine Ausnahme ist die Suchmaschine Mojeek, die 2004 als privates Projekt von Marc Smith an der englischen University of Sussex gegründet worden ist. Die Suchmaschine verspricht, keine Nutzerdaten zu sammeln. Im April 2020 gab Mojeek bekannt, bereits drei Milliarden Seiten indexiert zu haben.

 

Suchmaschine Neeva

Ohne eigenen Index, aber mit einem neuem Geschäftsmodell wollen zwei ehemalige Google-Mitarbeiter den Suchmaschinenmarkt aufmischen. Bevor sie 2019 Neeva gründeten, waren Sridhar Ramaswamy und Vivek Raghunathan für Googles Werbesysteme und Youtube-Werbung zuständig. Sie wollen eine Suchmaschine ohne Werbung und gegen Gebühr anbieten. Nach einer Testphase soll Neeva weniger als zehn Dollar im Monat kosten.

 

Suchmaschine You.com

Richard Socher, ein Experte für Künstliche Intelligenz, will mit You.com eine vertrauenswürdige Suchmaschine aufbauen, die das Internet zusammenfasst. Die Suchmaschine soll sich in der Anfangsphase auf komplexe Kaufentscheidungen spezialisieren. Dabei soll es den Nutzerinnen und Nutzern leicht gemacht werden, zum Vergleich von Angeboten mehrere Fenster parallel zu öffnen.

 

Suchmaschine FacilityLive

Die Suchmaschine FacilityLive will sich auf komplexe Suchanfragen konzentrieren. Der Mitgründer Gianpiero Lotito meint dazu: «Im heutigen Web muss man sich alle Informationen selbst zusammensuchen und dauernd die Seite wechseln. Mit zuerst 15 Themenplattformen wollen wir das ändern, beispielsweise mit einer Plattform für Museen oder einer Plattform für die Reiseplanung.»

 

Suchmaschine Ecosia

Ecosia ist «Die Suchmaschine, die Bäume pflanzt»: Über eine Lizenz bezieht sie Suchergebnisse von Microsofts Bing. Sie erhält dabei einen Grossteil der Werbeeinnahmen, die durch die Nutzerinnen und Nutzer von Ecosia generiert werden. 80 Prozent des Einnahmeüberschusses investiert das Sozialunternehmen in Aufforstungsprojekte und regenerative Energien. Für Microsoft Bing lohnt sich der Deal, weil die meisten Ecosia-Nutzerinnen und Ecosia-Nutzer sonst wohl Google nutzen würden.

 

Suchmaschine DuckDuckGo

Die Suchmaschine DuckDuckGo garantiert den Nutzerinnen und Nutzern die Internetsuche ohne jegliche Analyse ihres Nutzerverhaltens. Auf der Homepage werden deshalb die Besucherinnen und Besucher wie folgt empfangen: «Du bist es leid, bei der Internetsuche online getrackt zu werden? Wir schaffen Abhilfe.»

 

Suchmaschine Xayn

Das Berliner Tech-Unternehmen Xayn betreibt eine neue Suchmaschine, mit der Nutzerinnen und Nutzer sicher Informationen finden. Die europäische Suchmaschine schützt die digitale Privatsphäre der User, gibt ihnen Kontrolle über die Algorithmen und liefert transparent personalisierte Suchergebnisse. Xayn basiert auf der aktuellen europäischen Forschung zur datenschutzfreundlichen und wertebasierten Künstlichen Intelligenz. Die Suchmaschine kann man derzeit nur als App auf dem Smartphone nutzen. Langfristig will sich Xayn über ein Premiummodell und ein Angebot für Unternehmen finanzieren. Unternehmen können dann eigene Datenressourcen an die Suchmaschine anschliessen.

Related

soap2day